Nudibrachiata

Nacktkiemer – Nudibranchia
Nudibranchia oder Nacktkiemer sind meerlebende Nacktschnecken. Sie bilden die größte Unterordnung der Hinterkiemerschnecken. Im Gegensatz zu den „normalen“ Schnecken, haben sie jedoch als erwachsene Tiere den Schutz durch ein starres Gehäuse aufgegeben. Aus diesem Grund entwickelte sie andere Verteidigungsmechanismen zur Abwehr von Feinden. So sondern manche Arten einen sauren oder giftigen Schleim ab, andere besitzen die Möglichkeit die Nesselkapseln ihrer Beuteorganismen (Nesseltiere, Moostierchen u.a.) im eigenen Körper zu speichern und zur Abwehr einzusetzen. Oft warnt die bunte Färbung potentielle Freßfeinde vor der Ungenießbarkeit der Nacktkiemer. Insgesamt gibt es weltweit mehr als 2000 Arten, in der Ostsee (inklusive Kattegat) kommen etwa 28 vor.
Alle Rechte am Bildmaterial dieser Website sind vorbehalten. Preise für einzelne Verwendungszwecke und Größen auf Anfrage. Wir bieten nichtexklusive Lizenzen zur einmaligen, redaktionellen oder kommerziellen Nutzung an.
Für alle von der Ostseestation Priwall angebotenen Bilder gilt: Jegliche Nutzung von Bildern und Bilddetails ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung durch die Ostseestation Priwall erlaubt. Bei unberechtigter Bildverwendung wird vorbehaltlich der Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen ein Mindesthonorar in 5-facher Höhe des üblichen Nutzungshonorars fällig.