Scyphozoa

Schirmquallen – Scyphozoa
Zu den Scyphozoa (von gr. skyphos = eine Art Trinkschale; zoon = Tier (sg.), zoa = Tiere (pl.); auf Deutsch Schirmquallen genannt) werden die Organismen gezählt, die allgemein als „Quallen“ bekannt sind. Sie besitzen eine auffällige freischwimmende Meduse und kleine Polypen. Weltweit existieren über 200 Arten. In der Ostsee treten fünf Arten auf, von denen sich nicht alle in der Ostsee vermehren. Die bekannteste Schirmqualle ist die Ohrenqualle (Aurelia aurita) die im Sommer an der deutschen Ostseeküste oft in großer Zahl auftritt.
Alle Rechte am Bildmaterial dieser Website sind vorbehalten. Preise für einzelne Verwendungszwecke und Größen auf Anfrage. Wir bieten nichtexklusive Lizenzen zur einmaligen, redaktionellen oder kommerziellen Nutzung an.
Für alle von der Ostseestation Priwall angebotenen Bilder gilt: Jegliche Nutzung von Bildern und Bilddetails ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung durch die Ostseestation Priwall erlaubt. Bei unberechtigter Bildverwendung wird vorbehaltlich der Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen ein Mindesthonorar in 5-facher Höhe des üblichen Nutzungshonorars fällig.