Asteroidea

Asteroidea – Seesterne
Die Seesterne, wissenschaftlich Asteroidea (von gr. astron = Stern) gehören zum Stamm der Stachelhäuter (Echinodermata) und sind weltweit in fast allen Meeren und Ozeanen zu finden. Typischerweise besitzt der flache Körper fünf Arme (oder ein Vielfaches davon), einen Mund an der Unterseite und oft Lichtsinneszellen an den Spitzen der Arme um hell und dunkel wahrzunehmen. Seesterne leben auf beinahe jedem Untergrund, Felsen, Sand, Tang und Seegraswiesen. Einige Arten sind in der Lage sich in den Boden einzugraben. Weltweit sind etwa 1500 Arten bekannt. In der Ostsee (inklusive Kattegat) kommen 14 Arten vor.

Alle Rechte am Bildmaterial dieser Website sind vorbehalten. Preise für einzelne Verwendungszwecke und Größen auf Anfrage. Wir bieten nichtexklusive Lizenzen zur einmaligen, redaktionellen oder kommerziellen Nutzung an.
Für alle von der Ostseestation Priwall angebotenen Bilder gilt: Jegliche Nutzung von Bildern und Bilddetails ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung durch die Ostseestation Priwall erlaubt. Bei unberechtigter Bildverwendung wird vorbehaltlich der Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen ein Mindesthonorar in 5-facher Höhe des üblichen Nutzungshonorars fällig.